Kolping Goch

Ganz ungezwungen ging es zu bei den Aufnahmen für die CD "Ek sinn noch effkes thüß geweßt" der Mundart und Brauchtumsgruppe Kolping Goch. Bei Kaffee und Gebäck war die Studio-Atmösphäre schnell vergessen und jeder legte seine Scheu ab. Die wenigen Versprecher, die es doch noch gab, wurden später herausgeschnitten. Das Ergebnis war eine CD mit immerhin 36 Mundartvortägen. Manche nur 50 Sekunden kurz, andere drei Minuten lang.


Vier, höchstens fünf Personen hatten sich angemeldet, um für tösse sess an söwe einige Mundartbeiträge einzusprechen. Doch dann wurde es eng im Studio. Nicht weniger als dreizehn Mitstreiter bildeten das Gefolge von Käthe Janssen, Vorsitzende der Mundartgruppe Kolping Goch.


Routiniert und bestens vorbereitet gingen die Platt-Freunde ans Werk und sprachen insgesamt 36 Döntjes ein. Genug, um davon eine CD zu machen. Leider ist der Silberling nur für den eigenen Bedarf der Beteiligten gedacht und kann deshalb nicht bei uns erworben werden.


Er hat bestimmt keine Probleme vor dem Mikrophon. Röb Miesen, Karnevalserprobter Gocher Redner aus Siebengewald


Eins von vielen Highlight's auf der CD wurde von ihr eingesprochen. Ein gewisser Herr van Arensbergen hatte einst die Empfindungen eines Soldaten auf seinem letzten Heimaturlaub beschrieben. Käthie Weber trägt beim Vortrag ihr Herz auf der Zunge, beinahe so, als hätte Sie diesen Soldaten gekannt.

Impressum | Aktuelles | Kontakt | Login | Galerie | Suchen