Willi van Benthum

Gehöört - Gesiehn - Belääwt

Gehöört - Gesiehn - Belääwt, so nennt Willi van Benthum sein Buch, in dem er in kräftig-farbigem Platt Überliefertes, Beobachtetes, Erlebtes aus dem Lebenskreis und Alltag des niederrheinischen Menschenschlages festhält. Mit beiden Beinen fest auf niederrheinischem Heimatboden, schmunzelnd, augenzwinkwernd, ohne Überschwang schaut er Mitmenschen zu und über die Schulter, schildert ihr Leben und ihre Arbeit in Natur und niederrheinischer Landschaft.

Karl Thelosen (1997)

Impressum | Aktuelles | Kontakt | Login | Galerie | Suchen