Ergänzungen G

Das Dialektwort "gottse" wird im Plattsatt Wörterbuch übersetzt mit "giessen". Der Begriff "giessen" ist aber zweideutig. Man kann "giessender Regen" haben, man kann auch die Blumen giessen, was wesentlich etwas anderes ist.

"Gottse" ist dasselbe wie das niederländische "gutsen". Es bedeutet (im Gegensatz zu "gieten"): "strömen", "stromweise hervorschiessen".
"Giessender Regen" heisst auf Niederländisch: "gutsende regen" oder "stromende regen". Wenn man "gietende regen" sagen würde, redet man Unsinn. Man kann "de bloemen begieten", aber Regen kann nie "gieten". Für "gieten" braucht man nämlich unbedingt eine Giesskanne.

Hans van den Bos
Kleve

Impressum | Datenschutzerklärung | Aktuelles | Kontakt | Login | Suchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung