Heinrich van Arensbergen

Es sin noch effkes thüss gewest...

Nij alltevööl weete wej van öm, mar sovööl es seeker:Hej was enne ächte Gochse Jong, ok wenn sin Älders van Nemwäge tugetrokke wasse.
Genau bekeeke sin de Gedichte van Heinrich van Arensbergen en dek Komplement än Land en Lüj rond öm Goch. De Klang es wäl mäj ongewennt, mar et es sin Sproak gewest.

(aus dem Vorwort)

Impressum | Datenschutzerklärung | Aktuelles | Kontakt | Login | Suchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung