Leider hat das "Kleffse Schüsterken" am 11.1.2010 bereits wieder seine Pforten geschlossen. Heute befindet sich an gleicher Stelle ein Cafe.

Kleffse Schüsterken

Nun hat Kleve seit zweites Schüsterken. Das erste steht seit 1951 an der Herzogbrücke und "speijt van de Prüm" Das zweite ist in Wirklichkeit Gastwirt und Chef der neuen Gaststätte "Kleffse Schüsterken" an der Kreuzung Linde.

Das "Markenzeichen" wartet noch auf seine Montage.

Schüsterken" Walter Hottgenroth in seinem Element.

Impressum | Datenschutzerklärung | Aktuelles | Kontakt | Login | Suchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung