Blokkepölv

Das Wort “Blokkepölv” setzt sich zusammen aus “Blokk” = Block, (Stein)klumpen und “verpölvere” = zu Pulver schlagen, zerschmettern (Niederländisch: verpulveren). Vergleiche “pülwe” = verhauen.
Ein “Blokkepölv” wäre also ein Mensch (Mann) der Steinblöcke zu Pulver schlägt. Die Übersetzung: Rohling, wie gegeben in Plattsatt, trifft also genau zu.

Hans van den Bos
Kleve, 14.08.2007

Impressum | Datenschutzerklärung | Aktuelles | Kontakt | Login | Suchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung