Flierefleuter

Das Wort "Flierefleuter" setzt sich zusammen aus "Flier" = Holunder (Flieder) und "fleute" = pfeifen.

Ästchen des Holunders lassen sich leicht aushöhlen, und somit zu einer Flöte verarbeiten. In früheren Zeiten war das eine beliebte Beschäftigung bei Jugendlichen und anderen Leuten mit viel Freizeit und wenig Geld.
Von daher muß man das Wort "Flierefleuter" in übertragendem Sinne verstehen: Müßiggänger, Faulenzer, Taugenichts. Es findet ein Äquivalent in dem niederländischen "flierefluiter".

Hans van den Bos
Kleve

Impressum | Datenschutzerklärung | Aktuelles | Kontakt | Login | Suchen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung